Makroprudenzielles Maßnahmenpaket

Antizyklischer Kapitalpuffer und Systemrisikopuffer für den Wohnimmobiliensektor

ǀ Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 12. Januar 2022 eine Pressemitteilung veröffentlicht. Hiernach plante sie, den bislang auf 0,00 Prozent festgesetzten antizyklischen Kapitalpuffer zu erhöhen und einen sektoralen Systemrisikopuffer auf mit Wohnimmobilien besicherte Kredite einzuführen. Mit Anordnung zum 1. Februar 2022 für den antizyklischen Kapitalpuffer und zum 1. April 2022 für den sektoralen Systemrisikopuffer hat die BaFin schließlich die angepassten und neuen Pufferanforderungen per Allgemeinverfügung erlassen.

  • Der antizyklische Kapitalpuffer hat demnach 0,75 Prozent der risikogewichteten Aktiva auf inländische Risikopositionen zu umfassen.
  • Der sektorale Systemrisikopuffer wurde mit seiner Neueinführung, analog zur Pressemitteilung vom 12. Januar 2022, auf 2,0 Prozent der risikogewichteten Aktiva auf mit Wohnimmobilien besicherte Kredite festgelegt.

Die BaFin beabsichtigt mit diesen Maßnahmen, den steigenden Unsicherheiten und Risiken aus der regen Entwicklung der Immobilienpreise und den Kreditvergaben entgegenzuwirken und weitere Sicherungsmechanismen zu etablieren. Neben der Bekanntgabe des geplanten Maßnahmenpakets appelliert die BaFin an die Institute, die kritische Grundhaltung bei der Bewertung von Immobilien beizubehalten bzw. zu verstärken.

Die Anhörungen der BaFin hierzu waren bis zum 26. Januar 2022 angesetzt. Den Instituten wird aber ausreichend Zeit zur Verfügung gestellt werden, ihre Systeme und Prozesse auf die neuen Anforderungen einzustellen.

Die vollständige Erfüllung der zusätzlichen Kapitalanforderungen aus dem antizyklischen Kapitalpuffer und dem sektoralen Systemrisikopuffer durch die Banken ist für den 1. Februar 2023 vorgesehen.

Handlungsbedarf

  • Anpassung der Systeme und Prozesse an die neuen Kapitalanforderungen
  • Szenariobetrachtungen zur Sicherstellung der Einhaltung der Kapitalanforderungen
  • Regelmäßige Überprüfung der Kreditvergabepolitik

Kontakt

    * Pflichtfeld