LSI-Stresstest 2022

LSI-Stresstest 2022

Hintergrund ǀ Am 1. April 2022 haben die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank im Rahmen des aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozesses (SREP) einen Stresstest zur Einschätzung der Ertragslage und Widerstandsfähigkeit kleiner und mittelgroßer Banken gestartet. Dieser betrifft rund 1.300 sogenannte Less Significant Institutions (LSIs), die in Deutschland unter nationaler Aufsicht stehen. Stresstest zur […]

Weiterlesen… from LSI-Stresstest 2022

Aktualisierung: Nutzungsdauer von Hard- und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung

Aktualisierung: Nutzungsdauer von Hard- und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung

Hintergrund ǀ Im Februar 2021 verkürzte die Finanzverwaltung die bis dahin geltende betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von Computerhardware und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung von drei Jahren auf ein Jahr. Mit einem neuen Schreiben vom 22. Februar 2022 hält das Bundesfinanzministerium (BMF) an der einjährigen Nutzungsdauer fest, konkretisiert aber einige bislang noch unklare Punkte. Was gilt es […]

Weiterlesen… from Aktualisierung: Nutzungsdauer von Hard- und Software zur Dateneingabe und -verarbeitung

Grundsteuerreform

Grundsteuerreform

Hintergrund ǀ Die Grundsteuer wurde bisher wie folgt ermittelt: Einheitswert x Steuermesszahl x Hebesatz. Dabei sollte die Bestimmung der Einheitswerte durch alle sechs Jahre stattfindende Neubewertungen des Grundbesitzes bzw. der wirtschaftlichen Einheit erfolgen. Für jede wirtschaftliche Einheit hat das zuständige Finanzamt im Rahmen der Einheitsbewertung sodann ein Aktenzeichen oder eine Steuernummer festgelegt. Als wirtschaftliche Einheit […]

Weiterlesen… from Grundsteuerreform

Mitteilungsverpflichtung zur Meldung der wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister

Mitteilungsverpflichtung zur Meldung der wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister

Hintergrund ǀ Bislang konnten Unternehmen, deren wirtschaftlich Berechtigte bereits aus elektronisch abrufbaren Registern (z. B. Handelsregister) ersichtlich waren, darauf vertrauen, keine gesonderten Eintragungen in das Transparenzregister vornehmen zu müssen. Dies garantierten bis zuletzt die Mitteilungsfiktionen aus § 20 Abs. 2 GwG a. F. Wegfall der Mitteilungsfiktion Durch das am 1. August 2021 in Kraft getretene […]

Weiterlesen… from Mitteilungsverpflichtung zur Meldung der wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister

MiFID-II-Wohlverhaltensregeln: BaFin aktualisiert FAQ

MiFID-II-Wohlverhaltensregeln: BaFin aktualisiert FAQ

Hintergrund ǀ Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 15. Februar, 25. Februar und 18. März 2022 fünf neue FAQs zu den MiFID-II-Wohlverhaltensregeln nach §§ 63 ff. Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) veröffentlicht, und zwar unter den Abschnitten A „Aufzeichnungspflichten“, J „Bearbeitung von Kundenaufträgen“, K „Zuwendungen“ und L „Best Execution“.   1. FAQ – Aufzeichnungspflicht von Ex-ante-Kosteninformationen Mit der […]

Weiterlesen… from MiFID-II-Wohlverhaltensregeln: BaFin aktualisiert FAQ

Makroprudenzielles Maßnahmenpaket

Makroprudenzielles Maßnahmenpaket

Antizyklischer Kapitalpuffer und Systemrisikopuffer für den Wohnimmobiliensektor ǀ Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 12. Januar 2022 eine Pressemitteilung veröffentlicht. Hiernach plante sie, den bislang auf 0,00 Prozent festgesetzten antizyklischen Kapitalpuffer zu erhöhen und einen sektoralen Systemrisikopuffer auf mit Wohnimmobilien besicherte Kredite einzuführen. Mit Anordnung zum 1. Februar 2022 für den antizyklischen Kapitalpuffer und […]

Weiterlesen… from Makroprudenzielles Maßnahmenpaket

Risiken im Fokus der BaFin

Risiken im Fokus der BaFin

Hintergrund ǀ Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 2. März 2022 in dem nunmehr jährlich erscheinenden Bericht „Risiken im Fokus der BaFin“ bekannt gegeben, mit welchen sechs Hauptrisiken sie sich in 2022 prioritär befassen wird. Zudem erläutert die BaFin, wie sie den identifizierten Hauptrisiken begegnet. Der Bericht über die „Risiken im Fokus der BaFin“ […]

Weiterlesen… from Risiken im Fokus der BaFin

Neu: Elektronische Einreichung bestimmter Personenanzeigen bei BaFin möglich

Neu: Elektronische Einreichung bestimmter Personenanzeigen bei BaFin möglich

Möglichkeit zur elektronischen Einreichung von Personenanzeigen über Melde- und Veröffentlichungsplattform der BaFin ǀ Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verfolgt das Ziel, einzureichende Anzeigen künftig – soweit möglich – elektronisch zu erhalten. Hierzu betreibt sie seit mehreren Jahren eine Melde- und Veröffentlichungsplattform (das sogenannte „MVP-Portal“, s. hier: https://portal.mvp.bafin.de). Die bestehenden papierhaften Verfahren werden sukzessive auf eine […]

Weiterlesen… from Neu: Elektronische Einreichung bestimmter Personenanzeigen bei BaFin möglich

Umsatzsteuerliche Behandlung von Elektrofahrzeugen, Hybridelektrofahrzeugen, Elektrofahrrädern und Fahrrädern

Umsatzsteuerliche Behandlung von Elektrofahrzeugen, Hybridelektrofahrzeugen, Elektrofahrrädern und Fahrrädern

Hintergrund ǀ Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat sich in einem Schreiben vom 7. Februar 2022 erstmals zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Elektrofahrzeugen, Hybridelektrofahrzeugen, Elektrofahrrädern und Fahrrädern geäußert; bisher hatte es nur zur ertragsteuerlichen Behandlung Stellung genommen. Erwirbt ein Unternehmer ein Fahrzeug, das sowohl für unternehmerische als auch für private Zwecke verwendet werden soll, kann es […]

Weiterlesen… from Umsatzsteuerliche Behandlung von Elektrofahrzeugen, Hybridelektrofahrzeugen, Elektrofahrrädern und Fahrrädern

Cyber-Angriff auf Anbieter von Dienstleistungen der betrieblichen Altersversorgung

Cyber-Angriff auf Anbieter von Dienstleistungen der betrieblichen Altersversorgung

Hintergrund ǀ Laut Meldung des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) vom 28. Januar 2022 kam es zu einem Cyber-Angriff auf einen deutschen Anbieter von Dienstleistungen der betrieblichen Altersvorsorge, wodurch insbesondere Gutachten zu Pensionsrückstellungen für Abschlüsse zum 31. Dezember 2021 nicht ausgeliefert werden konnten. Am 14. Februar 2022 hat das IDW eine Information […]

Weiterlesen… from Cyber-Angriff auf Anbieter von Dienstleistungen der betrieblichen Altersversorgung